10 Punkte, die Sie als Spielhallenbetreiber unbedingt beachten müssen

  1. Glücksspiel ist ein sensibles Produkt. Als Anbieter öffentlichen Glücksspiels müssen Sie sich an verschiedene Vorgaben halten, die der Einhaltung des Spieler- und Jugendschutzes dienen.

  2. Zum Betrieb einer Spielhalle benötigen Sie eine Erlaubnis nach § 24 GlüStV bzw. dem entsprechenden Gesetz in Ihrem Bundesland.

  3. Sie müssen an einem Unterrichtungsverfahren der IHK gemäß § 10a SpielV teilnehmen.

  4. Sie benötigen gem. § 6 GlüStV in Ihrer Spielhalle ein Sozialkonzept, in dem alle Maßnahmen aufgeführt sind, die zur Sicherstellung des Jugend- und Spielerschutzes umgesetzt werden.

  5. Ihre Mitarbeiter müssen in der Früherkennung problematischen und pathologischen Spielverhaltens geschult werden (§ 6 GlüStV).

  6. Sie dürfen laut § 3 SpielV max. 12 Geldspielgeräte mit Gewinnmöglichkeit in Ihrer Spielhalle aufstellen; abhängig von ihrer Größe. In Hamburg (§ 4 Abs. 3 HmbSpielhG) und Berlin (§ 4 Abs. 2 SpielhG Bln) beschränkt sich die maximale Anzahl der Geräte auf 8.

  7. Alle Geldspielgeräte, die Sie aufstellen, müssen von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zugelassen sein (§ 20 Abs. 2 SpielV). 

  8. Spielhallen müssen einen Mindestabstand zu anderen Spielhallen haben (§ 25 GlüStV). Hier sind unterschiedliche Vorgaben in den einzelnen Bundesländern zu beachten. Unter Umständen müssen Sie auch einen Mindestabstand zu Kinder- und Jugendeinrichtungen beachten.

  9. Sie dürfen in Ihrer Spielhalle selbst nicht am Glücksspiel teilnehmen, Ihre Mitarbeiter dürfen in Ihrer Spielhalle nicht spielen und Sie dürfen auch niemanden dazu beauftragen, am Spiel teilzunehmen (§ 8 Abs. 1 SpielV).

  10. An Spielgäste darf kein Geld verliehen werden, Nachlässe auf den Einsatz sind verboten und finanzielle Vergünstigungen sind unzulässig (§ 9 Abs. 1+2 SpielV). 

 

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an unter 02823 92823-14 oder schreiben Sie uns unter info@merlato.de.

Ihr Merlato-Team! 

Für Sie auch interessant:

 
 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Für Sie interessant