Neuigkeiten zu den Themen Spielerschutz, Glücksspielsucht und Prävention

Mindestlohn steigt ab 01.07.2021

Mindestlohn steigt ab 01.07.2021 auf 9,60 Euro. Als Arbeitgeber müssen Sie jetzt folgendes beachten.
Die bundesweite und spielformübergreifende Zutrittskontrolle kommt mit dem neuen GlüStV 2021

Zertifizierung von Spielhallen

Liebe Merlato Kunden,

zurzeit herrscht viel Unsicherheit am Markt bzgl. der Spielhallen-Zertifizierungen. Wir möchten Ihnen einmal genau aufzeigen, ob und was Sie genau tun müssen. Von uns erhalten Sie grundsätzlich genau die Leistungen, die Sie auch wirklich benötigen. Wir sind der Auffassung, dass eine ehrliche Aufklärung mehr Sinn macht, als bloßer Aktionismus.

Wir stehen Ihnen natürlich wie immer mit Rat und Tat zur Seite!

Herzliche Grüße,
Ihr Patrick Waldeck
Diese 5 Fehler sollten Sie als Arbeitgeber unbedingt vermeiden. Als Arbeitgeber gibt es eine Reihe von Fallstricken. Wir haben die 5 größten Fehler für Sie zusammengestellt.
Die Aufstellung von Geldspielgeräten in der Gastronomie gehört seit langer Zeit zur Kneipenkultur in Deutschland dazu. Als Aufsteller der Geldspielgeräte gibt es Einiges zu beachten – aktuell betrifft dies vor allem die Reduzierung der Geräteanzahl in der Gastronomie mit Geldspielgeräten:
Zum 10.11.2019 muss auf zwei Geld- oder Warenspielgeräte in Schank- oder Speisewirtschaften, in denen alkoholische Getränke zum Verzehr an Ort und Stelle verabreicht werden, reduziert werden.

Das heißt, ab dem 10.11.2019 dürfen Sie an Ihren Aufstellplätzen nur noch zwei Geräte aufstellen.
Vor kurzem berichteten wir bereits über die Informationsveranstaltung zum Sportwettenkonzessionsverfahren gemäß 3. GlüÄndStV, die wir besucht haben. Unter der Voraussetzung, dass der dritte Glücksspieländerungsstaatsvertrag bis zum 31.12.2019 ratifiziert werden wird, wird es ab dem 02.01.2020 ein Verfahren für die Erteilung von bundesweiten Konzessionen für Sportwetten mit Festquoten geben. Dieses Verfahren wird vom Regierungspräsidium Darmstadt in Hessen durchgeführt.

Heute möchten wir über die genauen Anforderungen des Konzessionsverfahrens informieren.
Am Dienstag fand in Frankfurt eine Info-Veranstaltung zum Sportwetten-Konzessionsverfahren gemäß 3. Glücksspieländerungsstaatsvertrag statt. Um Sie optimal bei Ihrem Erlaubnisantrag in punkto Spielerschutz und Prävention unterstützen zu können, war die Merlato GmbH auch mit von der Partie. Erfahren Sie in diesem Newsletter, welche wichtigen Themen in der Veranstaltung besprochen wurden und was es bei dem Sozialkonzept in Ihrem Erlaubnisantrag zu beachten gilt.
Am 12. und 13.03.2019 veranstaltete die Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim das jährliche Symposium Glücksspiel. Zu diesem Anlass kamen verschiedene Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Beratung zusammen, um sich über das Thema Glücksspiel auszutauschen. Auch die Merlato GmbH war mit von der Partie, um sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und mitzudiskutieren.
Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über den Zusammenhang zwischen Aktivitäten im Gehirn und der Risikobereitschaft bei Entscheidungen. Dies untersuchte eine Gruppe von Wissenschaftlern aus den USA und aus Österreich und veröffentlichte die Ergebnisse letzte Woche am 06. Dezember 2018 in der Fachzeitschrift „Neuron“.
Am 17.10.2018 veranstaltete das Präventionsprojekt Glücksspiel gemeinsam mit dem Café Beispiellos unter dem Motto „Hand in Hand“ eine Fachtagung zur Prävention von Glücksspielsucht. Neben verschiedenen Referenten und Gästen aus Wissenschaft, Praxis, Politik, Wirtschaft und Suchthilfe nahm die Merlato GmbH an dieser spannenden und erkenntnisreichen Fachtagung teil.
Die Geldspielgeräte in Ihrer Spielhalle müssen sich immer an die gesetzlichen Regelungen der Spielverordnung und die daran angepasste Technische Richtlinie orientieren. Ab dem 11.11.2018 dürfen nur noch Geräte in Ihrer Spielhalle stehen, die nach der neuesten Technischen Richtlinie 5.0 (TR 5.0) gebaut wurden.
Für Mitarbeiter, die bis zum Jahr 2015 an einer Umfassenden Präventionsschulung in Rheinland-Pfalz teilgenommen haben, laufen die Zertifikate heute aus. Im Falle einer Kontrolle müssen Sie für jeden Mitarbeiter ein gültiges Zertifikat vorzeigen können. Lesen Sie unten mehr darüber, wie lange die Schulungen in Rheinland-Pfalz gültig sind.
Immer wieder erreicht uns die Frage, welches Datum Sie auf dem Aushang "Spielrelevante Informationen" unter dem Punkt "Erlaubnis erteilt am" angeben müssen.
Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über die Änderung des Hessischen Spielhallengesetzes und der damit verbundenen geänderten Berichtspflicht.
Die Aufstellung von Geldspielgeräten in der Gastronomie gehört seit jeher zur Kneipenkultur in Deutschland dazu. Als Aufsteller der Geldspielgeräte gibt es Einiges zu beachten. Lesen Sie hier die wichtigsten Punkte.