PGB - Die Beurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz

Liebe Merlato-Kunden,

wir möchten Sie heute auf ein wichtiges Thema hinweisen, dass auch Sie und Ihre Mitarbeiter/innen betrifft. Wie genau das aussieht, erfahren Sie nachfolgend.
 
Im Oktober 2013 wurde § 5 des Arbeitsschutzgesetzes um den Punkt 6 ergänzt, der besagt, dass ab dem 01.01.2014 neben den körperlichen Belastungen nun auch die psychischen Belastungen am Arbeitsplatz (kurz PGB) überprüft werden müssen. Hiermit soll das Vorliegen psychischer Gefährdungen überprüft und ggf. Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, da der Anstieg der psychisch erkrankten Menschen in den letzten Jahren drastisch angestiegen ist. Laut DAK Gesundheitsbericht 2016 liegen die psychischen Erkrankungen mittlerweile auf Platz 3.

Der Gesetzgeber hat den Unternehmen eine 3jährige Übergangsfrist eingeräumt. Diese endet am 31.12.2017. Ab dem 01.01.2018 will der Gesetzgeber die Umsetzung einfordern und vermehrt in die Prüfung gehen.

Was passiert, wenn keine bzw. nur eine unzureichende PGB vorliegt? 

  • Sowohl die Krankenversicherung wie auch die Rentenversicherung kann Sie als Arbeitgeber in Regress nehmen für etwaige Arbeitsunfähigkeiten des jeweiligen Stelleninhabers durch vermeidbare, jedoch nicht erkannte Gefährdungen.
  • Es können Bußgelder bis zu einer Höhe von 25.000 EUR verhängt werden.
  • Bei nachgewiesener grober Fahrlässigkeit strafrechtliche Folgen ggf. auch für Führungskräfte.
  • Entzug der Betriebserlaubnis oder Schließung der Betriebsstätte können drohen.

Was gibt es sonst noch zu beachten? 

  • Die PGB muss GDA (Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie) Richtlinien konform durchgeführt werden.
  • Die PGB ist durch geeignetes Fachpersonal durchzuführen und sie muss fälschungssicher dokumentiert werden.
  • Die Anonymität für die Mitarbeiter muss gewährleistet sein.

 

Selbstverständlich können Sie Ihre PGB durch die Merlato durchführen lassen. Wir arbeiten mit Auditoren zusammen, die Ihr Unternehmen nach den GDA-Leitlinien beurteilen. Die Kosten für die PGB richten sich nach der Anzahl der Mitarbeiter/innen. Lassen Sie sich Ihr individuelles Angebot erstellen, lassen Sie sich beraten und handeln Sie am besten noch heute!

Rufen Sie uns an unter 04221 2890469 oder schreiben Sie uns unter info@merlato.de

Herzlichst

Ihr Merlato-Team!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.