Anja Stockrahm - die niederrheinische Frohnatur

Beruf: Diplom Kauffrau mit Zusatzstudium in Organisationspsychologie Anja-Stockrahm

Bei der Merlato seit: 2015

Anja, wie bist du zur Merlato gekommen?

Bevor ich zur Merlato gekommen bin, habe ich als systemischer Coach – im Angestelltenverhältnis – Menschen in beruflichen und persönlichen Veränderungsprozessen begleitet.

Mein eigener Veränderungsprozess, d.h. der Weg in die Selbständigkeit und damit einhergehend eine Neuausrichtung meiner Tätigkeitsschwerpunkte, startete im Jahr 2015. Durch diesen neuen beruflichen Fokus auf Themen wie Gesundheitsförderung und Prävention haben sich die Wege von Merlato und mir gekreuzt und seitdem gehen wir diesen Weg gemeinsam.

Welches Konzept verfolgst du in deinen Schulungen?

Meine Schulungen sind teilnehmerzentriert und praxisnah ausgerichtet. Ich beziehe die Teilnehmer und ihre individuellen Erfahrungen ein. Durch diese Vorgehensweise schaffe ich eine wertschätzende Basis und der Schulungstag wird kurzweilig.

Was erstaunt dich bei deiner Arbeit?

Innerhalb der Schulungen bin ich immer wieder erstaunt über die Offenheit der Teilnehmer für das Thema Glücksspielsucht und die meist schon vorhandenen Präventionsstrategien. Außerdem fasziniert mich die wirklich bunte Mischung der Teilnehmer mit ihren individuell unterschiedlichen Persönlichkeits- und Berufsprofilen.

Was tust du, um abzuschalten und zu entspannen?

Ich lebe sehr ländlich, auf einem ehemaligen Bauernhof - hier finde ich Ruhe, Kraft und Zufriedenheit. Weitere Kraftquelle sind für mich meine sportlichen Aktivitäten (Yoga, Pilates usw.) und meine Tätigkeit in einem Rehabilitationsverein.

Was wünschst du dir für die Zukunft der Präventionsarbeit?

Mein Wunsch für die Zukunft der Präventionsarbeit ist, dass sie sich weiter etabliert und ernstgenommen wird und irgendwann eine bundesweite Annäherung stattfindet.

 

 Neben Präventionsschulungen bietet Anja weitere Leistungen im Coaching-Bereich an:

  • Arbeitsbewältigungs-Coaching (zertifiziertes Beratungswerkzeug zum demografischen Wandel in Unternehmen)
  • Coaching von Personen in persönlichen und beruflichen Veränderungsprozessen
  • Hypnose-Coaching
  • Seminare und Trainings zu Themen, wie Gesundheit und Prävention (Resilienz, Zeit- und Selbstmanagement, Stressreduktion usw.), Kommunikation, Personalführung („gesundes“ Führen, die Führungskraft als Coach usw.) 
Beruf: Diplom Kauffrau mit Zusatzstudium in Organisationspsychologie  Bei der Merlato seit: 2015 Anja, wie bist du zur Merlato gekommen? Bevor ich zur Merlato gekommen bin, habe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anja Stockrahm - die niederrheinische Frohnatur

Beruf: Diplom Kauffrau mit Zusatzstudium in Organisationspsychologie Anja-Stockrahm

Bei der Merlato seit: 2015

Anja, wie bist du zur Merlato gekommen?

Bevor ich zur Merlato gekommen bin, habe ich als systemischer Coach – im Angestelltenverhältnis – Menschen in beruflichen und persönlichen Veränderungsprozessen begleitet.

Mein eigener Veränderungsprozess, d.h. der Weg in die Selbständigkeit und damit einhergehend eine Neuausrichtung meiner Tätigkeitsschwerpunkte, startete im Jahr 2015. Durch diesen neuen beruflichen Fokus auf Themen wie Gesundheitsförderung und Prävention haben sich die Wege von Merlato und mir gekreuzt und seitdem gehen wir diesen Weg gemeinsam.

Welches Konzept verfolgst du in deinen Schulungen?

Meine Schulungen sind teilnehmerzentriert und praxisnah ausgerichtet. Ich beziehe die Teilnehmer und ihre individuellen Erfahrungen ein. Durch diese Vorgehensweise schaffe ich eine wertschätzende Basis und der Schulungstag wird kurzweilig.

Was erstaunt dich bei deiner Arbeit?

Innerhalb der Schulungen bin ich immer wieder erstaunt über die Offenheit der Teilnehmer für das Thema Glücksspielsucht und die meist schon vorhandenen Präventionsstrategien. Außerdem fasziniert mich die wirklich bunte Mischung der Teilnehmer mit ihren individuell unterschiedlichen Persönlichkeits- und Berufsprofilen.

Was tust du, um abzuschalten und zu entspannen?

Ich lebe sehr ländlich, auf einem ehemaligen Bauernhof - hier finde ich Ruhe, Kraft und Zufriedenheit. Weitere Kraftquelle sind für mich meine sportlichen Aktivitäten (Yoga, Pilates usw.) und meine Tätigkeit in einem Rehabilitationsverein.

Was wünschst du dir für die Zukunft der Präventionsarbeit?

Mein Wunsch für die Zukunft der Präventionsarbeit ist, dass sie sich weiter etabliert und ernstgenommen wird und irgendwann eine bundesweite Annäherung stattfindet.

 

 Neben Präventionsschulungen bietet Anja weitere Leistungen im Coaching-Bereich an:

  • Arbeitsbewältigungs-Coaching (zertifiziertes Beratungswerkzeug zum demografischen Wandel in Unternehmen)
  • Coaching von Personen in persönlichen und beruflichen Veränderungsprozessen
  • Hypnose-Coaching
  • Seminare und Trainings zu Themen, wie Gesundheit und Prävention (Resilienz, Zeit- und Selbstmanagement, Stressreduktion usw.), Kommunikation, Personalführung („gesundes“ Führen, die Führungskraft als Coach usw.) 
Zuletzt angesehen